Vita

Interview mit Heinrich Pachl:

Am Tisch mit Heinrich Pachl, "Überlebenskünstler"


Mit "Der Wahre Anton" begründete Pachl 1970 seinen Ruhm als Kabarettist, danach Duo-Programm mit Richard Rogler (1979-1982), mit Matthias Beltz (1986-1989) und Arnulf Rating (1991-1993) und Aktivist im legendären Reichspolterabend.

Anerkannter Spezialist für vertrauensstörende Maßnahmen, seit 1994 Aufbruch als Solo-Kabarettist.

Acht Produktionen hat er auf die Bühnen der Republik gebracht:

Fernseh-Reportagen und Dokumentarfilme über Arbeit, Wohnen, Stadtplanung.

Satire-Filme:

Theaterstücke:

Regie-Arbeiten für das Kölner Schauspiel:

Schlußredner auf Kongressen:

der Gewerkschaften, der Arbeitgeberverbände sowie auf Festivals und Tagungen (Deutsches Rotes Kreuz, Grimme-Preis-Verleihung, German Product Management Congress u.a.m.)

Preise: